RAUS AUS DEM SWIMMINGPOOL, REIN IN MEIN HAIFISCHBECKEN

Uraufführung von Laura Naumann

Premiere: 13.03.14 (Schauspielhaus Bochum, Theater Unten)

Gastspiel: Cube 521 Luxemburg

Regie: Malte C. Lachmann; Bühne und Kostüme: Udo Herbster; Dramaturgie: Sascha Kölzow; Regieassistenz: Dennis Duszczak

Besetzung: MOANA - Sarah Grunert; CHRISTIANE - Nicola Thomas; BORIS - Matthias Eberle; NIKITA - Torsten Flassig

„Die gerade beginnende Theatersaison hat ihre erste Entdeckung“, schrieb Kritiker Stefan Keim im September 2012 über die junge Autorin Laura Naumann nach der Uraufführung ihres Stücks „Demut vor deinen Taten Baby“. Laura Naumann, die in Hildesheim Kreatives Schreiben studierte und zu dem ebenfalls für Furore sorgenden jungen Theaterkollektiv „machina eX“ gehört, war Preisträgerin beim Treffen Junger Autoren der Berliner Festspiele und erhielt den Münchner Förderpreis für neue deutschsprachige Dramatik. Ihre Stücke, die durch eine kraftvolle Sprache, Wortwitz-Salven und temporeiche Handlungsstränge bestechen, schleudern Figuren in eine von medialen Wirklichkeiten verzerrte Welt. Für das Schauspielhaus Bochum schreibt sie nun ihre erste Auftragsarbeit. Dabei denkt sie darüber nach, ob und wie Einzelne Verantwortung übernehmen können in dieser verzerrten Welt, was Politisch-Sein darin eigentlich heißen kann und was wäre, wenn doch noch ein großer Gegenentwurf, eine weltverändernde Wahrheit auf Verkündung wartete.
 

(Quelle: Schauspielhaus Bochum)