QUALITYLAND

Uraufführung von/nach Marc-Uwe Kling

Fassung von Malte C. Lachmann und Barbara Kantel

Premiere: 09.03.2018 (Staatstheater Hannover, Ballhof Eins)

Regie: Malte C. Lachmann; Bühne: Ramona Rauchbach; Kostüme: Anna van Leen; Musik: Christian Decker; Dramaturgie: Barbara Kantel; Regieassistenz: Sarah Becker

Besetzung: Dennis Pörtner, Mareike Sedl/Marie Nest, Antonia Hölzel, Frank Wiegard, Valentin Schroeteler; Christian Decker (Live-Musik)

In QUALITYLAND beschreibt Kling - wie er selbst sagt - in einer "lustigen Dystopie" den Weg seines Protagonisten Peter Arbeitsloser in einer nicht allzu fernen Zukunft: Aufgebracht über einen ihm von einem globalen Versanddienstleister ungewollt zugeschickten Delfinvibrator, läuft er gegen das System an und kämpft gegen Sprachassistenten, allgegenwärtige Gesichtserkennung und Rating-Datenbanken für ein bisschen Selbstbestimmung fernab der kompletten Durchleuchtbarkeit. Das ganze natürlich - wie bei Marc-Uwe Kling gewohnt - verpackt in eine Satire, die unsere heutige Welt wohl kaum treffender und pointierter zeigen könnte.

Und nicht nur erfreut sich der Roman einer extrem breiten Leserschaft und riesigen Publikumsanstürmen - QualityLand hat sogar neben einem eigenen Hörbuch eine eigene Website: https://qualityland.de/ Sehr zu empfehlen!